Startseite
    Eltern und Kinder
    Mein Kind und wie sie verschwand
    Alltag
    Nur für Lieblingsmensch
  Über...
  Archiv
  Eltern und Kinder
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    lieblings-mensch
   
    horror-ehe

   
    save-the-world

    - mehr Freunde




  Links
   MUT Zentrum
   Stella Maris
   Lieblingsmensch




  Letztes Feedback
   22.11.20 14:06
    Mein Berufsstand mutet e
   22.11.20 19:38
    Liebe "Lieblings-Mensch"
   23.11.20 07:34
    Hallo, Liebe "Lieblings-
   23.11.20 08:01
    Hallo, Liebe "Lieblings-
   23.11.20 17:48
    Hallo, Liebe "Lieblings-
   24.11.20 00:02
    Hallo, Liebe "Lieblings-



https://myblog.de/lieblings-mensch

Gratis bloggen bei
myblog.de





Hier die Antwort auf eine Anfrage

Mein Berufsstand mutet einem eine vollkommen künstlichen Situation zu, lässt einem nach Studium mit Kind mit 20.000,-€ verschulden und man steht mit einem Studierenstatus da. Das heißt keine soziale Unterstützung, kein Zugang zur Tafel, keine Mietunterstützung, kein Hartz 4, aber es gab auch keinen Zugang zur Wissenschaft, damit keien Chance es in den Job zu schaffen und damit weiter in Isolation leben. Dazu ein gewalttätiger Mann, der bereit war mich zu töten und weit und breit kein ansprechbarer Kollege oder Kommilitonen. Ich wurde angeschwiegen bis in die Erblindung und hatte keine Chance mehr unter Menschen zu kommen. Nach Studium mit krankem Baby konnte ich mit keinem Kollegen reden oder fand irgendeinen Weg mit jemanden mal reden zu können. Mein Ex erschreckte mich während ich imt wackeligen Beinen versuchte in den Wäschekeller zu kommen, regelmäßig verursachte er Treppenstürze und auf Arbeit gab es keine Chance ein persönliches Gespräch mit einem Kollegen/ in zu führen. Also keine Chance auf Hilfe oder Kraft und Mut zu schöpfen, keine Bildung nichts und die gesamte BEtreuungszeit meines Kindes war weg, so dass ich auch nicht auf einen anderen Weg unter Menschen kam.
22.11.20 18:47
 
Letzte Einträge: Das Schlimmste, Antwort, Mein liebes Kind, Antwort, Mein liebes Kind, Mein liebes Kind


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


lifeminder (22.11.20 19:38)
Liebe "Lieblings-Mensch"!

Habe dank für deine Ausführliche Antwort.

Nun jedoch stehst du wieder im Beruf? - Wie ist denn der aktuelle Stand deines Sehvermögens?

Was dir widerfahren ist sollte kein Mensch durchleben müssen. Das klingt nach schwerer Körperverletzung.

Umso schöner das du deinen Kampfgeist offenbar nicht verloren hast! -

Das man dich abgeschottet hat, niemand zumindest Mal nach dir und deinen wohl befinden geschaut hat, ist mir Unverständlich? Oder das jemand Mal das Gespräch mit dir Suchte? - Sicher hast du ja auch Verwandte, Bekannte und Freunde?

Das man dich von deinem Kind ferngehalten hat macht einen unfassbar traurig. Ob es etwas schlimmeres gib für eine Mutter, dass sie ihr eigenes Kind nicht Betreuen kann?

Dein Ex- ist übrigens ein Riesenarsch! Sorry!

Ich bin mir sicher, du machst mit deinem Blog vielen Menschen Mut! - Ich hoffe, du lässt dich auch weiterhin nicht unterkriegen.



Liebe Grüße
Vom lifeminder

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung