Startseite
    Eltern und Kinder
    Mein Kind und wie sie verschwand
    Alltag
    Nur für Lieblingsmensch
  Über...
  Archiv
  Eltern und Kinder
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    lieblings-mensch
   
    horror-ehe

   
    save-the-world

    - mehr Freunde




  Links
   MUT Zentrum
   Stella Maris
   Lieblingsmensch




  Letztes Feedback
   1.07.19 19:47
    Melde mich bald.bin gera
   13.07.19 18:43
    http://mewkid.net/buy-am
   13.07.19 19:15
    http://mewkid.net/buy-am
   27.09.19 18:27
    Hab dir eine Mail geschr
   28.02.20 19:02
    Gibt es dich noch?
   22.07.20 13:25
    Muchas gracias. ?Como pu



https://myblog.de/lieblings-mensch

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mein liebes Kind

Meine liebe D.,nichts was du gesagt oder geschrieben hast, ist dafür verantwortlich, was dein Vater uns angetan hat. Ein 9-jähriges Mädchen kann das Leben nicht überblicken und ist nicht für die Existenzsicherung der Familie verantwortlich. Dass du Gewalt nach Gewalt erfahren hast und das durch deinen eigenen Vater mithilfe einer ganzen Stadt. Das kann kein Erwachsener leisten und erst Recht kein Kind. Dass Frauen andere Frauen verachten für erlebte Gewalt und wenn Frauen alles aus sich herausholen und Studieren und sich von Gewalt nicht unterkriegen lassen, damit konnte ich umgehen und hatte aber klare Ziele vor Augen, ein Kind kann gegen so viel Gewalt nichts ausrichten, so viel Ignoranz gerade von anderen Frauen. ich habe das mitbekommen, dass jeder glaubt, seinen Senf dazugeben zu müssen und sinnlos bewertet wird, aber das Wissen bringt nichts Zuessen auf den Tisch und hilft nicht. Anderen Leuten zu gefallen auch nicht, aber noch 4 Monate, dann hätte ich einen festen Job haben können und dann diesen Mist aufklären können. Patientensicherheit geht vor und wenn ich verantwortungsvoll arbeiten kann, dann kannst du ein gutes Leben haben. Dafür habe ich nachts heulend und kotzend allein gekämpft. Leider gibt es in meinem Beruf keinerlei menschliche Ansprache, keine Hilfe nach Gewalt und keinen Zugang zur Wissenschaft für Mütter, aber das ist weder deine Verantwortung, noch meine. Dann haben es Mütter eben schwerer als Männer, nur blöd, wenn die einen bewerten und Kindern Angst machen und die Kinder von toughen Müttern, dann Gewalt für den Mut der Mütter erleben. Es tut mir so leid, dass du mit deinem Vater so viel durchmachen musstest. Ich hatte wirklich gehofft, dass er einmal Vater sein kann. Ich wollte es so gern glauben. Ich liebe und vermisse dich. Love, Mom
23.9.20 21:51
 
Letzte Einträge: Mein liebes Kind, Mein liebes Kind, Mein liebes Kind, Mein liebes Kind, Mein liebes Kind, Mein liebes Kind


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung