Startseite
    Eltern und Kinder
    Mein Kind und wie sie verschwand
    Alltag
    Nur für Lieblingsmensch
  Über...
  Archiv
  Eltern und Kinder
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    lieblings-mensch
   
    horror-ehe

   
    save-the-world

    - mehr Freunde




  Links
   MUT Zentrum
   Stella Maris
   Lieblingsmensch




  Letztes Feedback
   1.07.19 19:47
    Melde mich bald.bin gera
   13.07.19 18:43
    http://mewkid.net/buy-am
   13.07.19 19:15
    http://mewkid.net/buy-am
   27.09.19 18:27
    Hab dir eine Mail geschr
   28.02.20 19:02
    Gibt es dich noch?
   22.07.20 13:25
    Muchas gracias. ?Como pu



https://myblog.de/lieblings-mensch

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mein liebes Kind

Meine liebe D.,

ich weiß nicht, was ich tun soll. Ich verstehe nicht, warum das passiert ist. Ich habe niemanden mit dem ich reden kann. der Selbsterfahrungsleiter hat mich reingelegt und mein Vertrauen missbraucht. Ich brauchte diese Hilfe nach 10 Jahren so dringend. Ich wollte dich so gern versorgen, so gern eine schöne Kindheit bieten. Ich habe wirklich geglaubt, dass ich 2012 einen JOb haben kann. Ich habe wirklich geglaubt, dass ich es endlich schaffen kann. Ich habe abgegeben am Wochenende, aber dann war da nichts. Nichts zu holen, kein Mensch zum reden, kaum Bildung und ich hatte doch nur dieses eine Jahr. Deiner Hündin geht es gut. Ich habe den zweiten Teil Ausbildung hinter mir, eine ganze Woche, seit Tagen ist mir schwindelig abends und ich meine das so, ohne Methapher.  Ich hoffe das morgen der freie Tag reicht, um mich halbwegs zu erholen. Ich weiß gar nicht, wie ich das so viele Jahre aushalten konnte. Einmal fragte ich jemanden, ob sie mit mir an der Spree lang geht. das Gespräch war wieder so absurd. Sie erzählte mir wie schön das war mit Mitte oder Ende 40 als alleinerziehende Mutter Psychologie zu studieren und dass sie problemlos mit 200 Euro zum Leben auskam. Ich hätte mich so gern nach all den Jahren mit jemanden unterhalten. Ich habe von dem Buch erzählt und mal kurz gesagt, wie lustig das ist als alleinerziehende Mutter ein wissenschaftliches Studium durchzuziehen. Für Anziehsachen fürs eigene Kind betteln zu gehen udn sihc demütigen zu lassen und ewig dankbar sein zu müssen und dann diese verdammte Ausbildung und einem gewalttätgen Mann ausgeliefert zu sein und nicht weg zu können. Ein riesiger Spaß. Ich habe sie dann nicht mehr wieder gesehen. Wie können sihc Menschen für so etwas hergeben. Sich lustig machen über Gewalt an Frauen und Kindern und Frauen nach schwersten Belastungen zu verspotten. Das ist mir unbegreuflich. Ich habe es durchgezogen. 2 Studien ganz allein, solchen Menschen ausgeliefert, statt Kommiliton*innen, die bereit sind mit einem zu lernen. Deine Mom hat es geschafft, ohne Menschen zu missbrauchen oder zumindest habe ich bis zur Ershcöpfung alles getan, um Missbrauch zu verhindern. Ich habe studiert und mich nicht ausgeruht, weder auf deinem Rücken, noch auf dem Rücken von Patienten. So etwas kommt für mich nicht in Frage. Ich habe mich beschimpfen lassen, um meine Patienten best möglich zu schützen. Du musstest das leider mit abkriegen. Dass dein vater mich und dich in eine Msisbrauchssituation bringt udn dafürs orgt, dass ich nicht mehr tun konnte, tut mir leid, aber cih musste danna uch mit den Folgen der Gewalt leben. Die Seminare waren ganz o.k., aber ich hatte auch keinen besonderen Bedarf, ich habe mich mit dem Alleinlernen abgefunden und hier und da, war was dabei zum Nachschauen. Manchmal war Quatsch dabei, aber so what. Ich habe meien Punkte. Noch eine Woche arbeiten und dann ab nach Bayern zum Yoga. Am Montag werde ich sicherheitshalber nochmal anrufen, damit auch alles gut wird. Steuererklärung für dieses Jahr habe ich leider nicht geschafft vorzubereiten, bleibt dann alles Ende des Jahres an mir hängen. Da muss ich auch mal nachfragen, ich habe für letztes Jahr alles bei der Steuerberaterin abgegeben und bis jetzt noch nichts unterschrieben. Ich weiß gar nicht, was mit ihr los ist. Ich kriege das hin. Wir schaffen das mein Engel. Lass dich umarmen. Love, Mom

29.8.20 21:53
 
Letzte Einträge: Mein liebes Kind, Mein liebes Kind, Mein liebes Kind, Mein liebes Kind, Mein liebes Kind, Mein liebes Kind


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung