Startseite
    Eltern und Kinder
    Mein Kind und wie sie verschwand
    Alltag
    Nur für Lieblingsmensch
  Über...
  Archiv
  Eltern und Kinder
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    lieblings-mensch
   
    horror-ehe

   
    save-the-world

    - mehr Freunde




  Links
   MUT Zentrum
   Stella Maris
   Lieblingsmensch




  Letztes Feedback
   1.07.19 19:47
    Melde mich bald.bin gera
   13.07.19 18:43
    http://mewkid.net/buy-am
   13.07.19 19:15
    http://mewkid.net/buy-am
   27.09.19 18:27
    Hab dir eine Mail geschr
   28.02.20 19:02
    Gibt es dich noch?
   22.07.20 13:25
    Muchas gracias. ?Como pu



https://myblog.de/lieblings-mensch

Gratis bloggen bei
myblog.de





Mein liebes Kind

Meine liebe D.,

ich darf gar nicht +ber meinen Beruf nachdenken. Ich war so hoffnungsvoll als ich 2006 mein Diplom in der Hand hielt. Dass so ein unendliches Matyrium aus einem simplen Berufseinstieg wird, konnte ich nicht ahnen, sonst hätte ich im Grundstudium abgebrochen. dass es keinen einzigen Kollegen/in oder Kommiliton/ in gab in 20 Jahren, mit der oder dem ich zusammen hätte lernen, lachen, reden können. das ist kein Beruf für lebendige, lebensfrohe, liebende Menschen.  Das ist ein Beruf für Menschen, die sich und ihr Leben shcon längst aufgegeben haben. Überall das NICHTS. Ich weiß nicht, was die gemacht haben, die wirklich ihren Kopf gebrauchen und wie die überhaupt noch denken schaffen. Ich weiß nicht, warum mein Berufsstand zu solchen Grausamkeiten fähig ist? Ich weiß es nihct. Ich weiß nicht, warum jeder Zugang zu Bildung verhindert wird, jede Form von lernen verhindert wird und ich weiß nicht, wie dann noch wissenschaftliches Arbeiten möglich ist. Ich weiß nicht, was die anderen gemacht haben. Wir reden ja nicht miteinander. Ich weiß es nicht und bleibe nun shcon seit 2 Jahrzehnten allein.  Ich habe mein ganzes jjunges Leben für dich gegeben. Dass ich dich mit diesem Beruf nicht versorgen kann, dass man gezielt zum Missbrauch von Menschen angestiftet und genötigt wird, dass mein Berufsstand so etwas tut, konnte ich nicht wissen. So noch eine Abendveranstaltung und dann noch 2 Tage, wahrscheinlich müsste ich danach 2 Wochen durchschlafen. Mehr als bis zum Tod durchzuschlafen ist fast nicht möglich. Dazu war mir mein Leben zu Schade, nur weil meine Kommiliton*innen gern ihr Leben verschwenden, wollte ich das noch lang nicht tun. Ich hätte so gern 2011 vollpower Action studiert und dann glücklich und zufrieden mit dir gut versorgt ab 2012 gelebt, so wie wir e sbesprochen haben. Niemals hätte ich dich freiwillig dieser Gewalt ausgesetzt und ich weiß auch nicht, was andere dir erzählt und angetan haben, nur das ich nichts mehr konnte. Mein Berufstsand widert und ekelt mich an. Ich kann kein zweites Leben mehr haben, ich werde immer auf ein Leben ohne Freunde zurückschauen. Wie viel ich noch tun wolltre, wie viel ich dir zeigen wollte, wie gern ich dir als Mutter bei allem beigstanden hätte, aber sie haben mich 2011 in die Erblindung gefoltert udn mir den ZUgang zu Bildung und damit Berufstätoigkeit udnm ir deine Versorgung  genommen. Es tut mir so leid. Ihc liebe udn umarme dich. Love, Mom

27.8.20 17:52
 
Letzte Einträge: Mein liebes Kind, Mein liebes Kind, Mein liebes Kind, Mein liebes Kind, Mein liebes Kind, Mein liebes Kind


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung