Startseite
    Eltern und Kinder
    Mein Kind und wie sie verschwand
    Alltag
    Nur für Lieblingsmensch
  Über...
  Archiv
  Eltern und Kinder
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    einfachlilly

    lieblings-mensch
   
    horror-ehe

   
    save-the-world

    - mehr Freunde




  Links
   MUT Zentrum
   Stella Maris
   Lieblingsmensch




  Letztes Feedback
   22.09.17 23:08
   
   23.09.17 20:10
    tH8nRK pfuoypjnofzl, [u
   23.09.17 21:24
    Alles kapier ich da nich
   23.09.17 21:43
    Das kenne ich. Keiner ko



http://myblog.de/lieblings-mensch

Gratis bloggen bei
myblog.de





Thema Missbrauch

---http://www.missbrauch-opfer.info/main.asp?IDS=58---Wer sieht zu? Wer zeigt Gesicht?---http://www.bmfsfj.de/doku/Publikationen/spfh/14-Sozialpaedagogische-familienhilfe-bei-besonderen-situationen-und-problemlagen/14-2/14-2-3-gewalt-in-familien,seite=2.html--Eine ganz schöne Seite, die es kurz umreißt. ----http://www.bmfsfj.de/doku/Publikationen/spfh/14-Sozialpaedagogische-familienhilfe-bei-besonderen-situationen-und-problemlagen/14-2/14-2-3-gewalt-in-familien,seite=4.html---das finde ich ganz schön und entspricht meiner Sichtweise. Mein Kind kennt keine Strafen von mir. Das einzige was wir selten hatten, dass ich bei echt blödem Verhalten keine Lust mehr hatte mitzuspielen. Ansonsten haben wir auf Gegenseitige beruhend, bei aufkommender extrem schlechter Laune, beide ein anderes Zimmer aufgesucht. Ich glaube es war 2011. Ich stand in der Küche als Mausebärchen nachhause kam. Wir haben nicht gestritten, aber ich war etwas angestrengt und müde, als mein Kind zu mir sagte: "Oh, wir gehen lieber mal beide in ein anderes Zimmer für 10 Minuten. " und ich merkte dass das eine kluge Entscheidung war und war so stolz auf mein Kind und dachte bei mir: "Das hast du gut gemacht. Aus dem Kind wird mal was." Naja, kurz durchgeschnauft und dann ließen wir es ruhig und langsam angehen und haben die Übereinkunft getroffen, dass halt manches in der Situation länger dauert und wir einfach Geduld mit uns haben. Auch die Jahre danach haben wir uns viel verziehen, wenn Dinge kaputt gegangen sind, für einen Vokabeltest nicht gelernt wurde...etc. Wir hatten es so gut wie geschafft. Wer hat uns das kaputt gemacht. Wer hat das Happy End zerstört, nach jahrelangem Schwierigkeiten?
9.3.16 21:45
 
Letzte Einträge: Kritik am Studium, Ich habe gerade einen E-Mail Verlauf von 2014 gefunden, Warum wollten alle meinen Selbtwert völlig bescheuert puschen, Ich habe noch mehr gestöbert, Ich weiß, warum die Leute keine SDP gewählt haben, Gerade runder Tisch auf der ARD


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung