Startseite
    Eltern und Kinder
    Mein Kind und wie sie verschwand
    Alltag
    Nur für Lieblingsmensch
  Über...
  Archiv
  Eltern und Kinder
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    einfachlilly

    lieblings-mensch
   
    horror-ehe

   
    save-the-world

    - mehr Freunde




  Links
   MUT Zentrum
   Stella Maris
   Lieblingsmensch




  Letztes Feedback
   2.08.17 21:52
    domperidone use during p
   3.08.17 12:35
    wh0cd340358
   3.08.17 14:55
    wh0cd683675
   4.08.17 17:00
    wh0cd203417
   5.08.17 02:15
    wh0cd403372
   5.08.17 18:46
    wh0cd610320



http://myblog.de/lieblings-mensch

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wofür?

Ich verstehe nicht, warum Mütter in meinem Beruf so gar keine faire Chance auf Bildung bekommen. Wie auch Kollegen einfach über Mordversuche hinwegsehen und damit auch Gewalt an kindern fördern, man kann sich doch nicht als Mensch hinter irgendeiner Pseudologik verstecken. Wem hätte ich es sagen können. Ich hatte je selbst häufig nur Zeit für einen Dreiwortsatz, angestachelt dass man eine kurze Information aus mir herauspresst. Wirklich interessiert war ja keiner. Über die erlebte Gewalt dun die Folgen wollte ich häufiger sprechen. Was mehr als sagen, dass ich dringend jemanden zum Reden brauche. Aber die kleiner Freiräume in den Ferien, wenn mein Kind bei ihren Großeltern war für 2 Wochen hatte ich einfach nicht. Was wenn sich Frauenberatungsstellen selbst benutzen lassen zu Gewalt an Frauen und Mädchen. Was denn wenn man nicht toll mit Protokoll und kraftvoll dasteht ,weil man eben wirklich Opfer von Gewalt geworden ist und einfach unter der menschlichen Deprivation leidet und kaum reagieren kann. Wo bekommt man denn da Hilfe her? Oder dürfen Psychologinnen einfach umgebracht werden und Gewalt ausgesetzt sein, weil es Menschen einer anderen Klasse sind, eben Unmenschen, die man ruhig umbringen darf und lebt das eigenen Kind dann auch gleich noch in Gefahr, darf man dann einfach ein Kind Gewalt aussetzen?Ich war 3 versuchten Tötungen ausgesetzt, zweimal durch Unterlassung an meinem Baby und einmal direkt an mir. Habe ich das durch meinen Berufswunsch "verdient"? Aber einfach mal einer Mutter einen Zugang zu Bildung zu ermöglich, dass hat mein Berufsstand nicht hinbekommen. 16 Jahre Ausschluss von Bildung wegen einer Mutterschaft, Ausschluss von Menschlichkeit, einfach nur Verdummung, Armut und Isolation. Die zeitlichen Rahmenbedingungen waren mir klar und ich konnte mich mit Arbeitslosigkeit und Armut abfinden, aber wenn ich mir einen Freiraum geschaffen habe, mir dann das Kind zu entfremden und mich für diesen riesigen Aufwand, für die Opfer die ich gebracht habe, mich einfach nur Gewalt auszusetzen und mir jeden Zugang zu Bildung zu nehmen, dass muss man menschlich erst einmal hinbekommen. Wollen mir erwachsene Menschen tatsächlich glauben machen, dass emotionaler Missbrauch an einem Kind, häusliche Gewalt und versucht Tötung durch Unterlassung ein Spiel ist, aber ich bin Mutter, ich muss mal ein bisschen Realität reinbringen, schlimm genug, wenn Lehrerinnen sich in so etwas reinziehen lassen.
13.8.17 10:22
 
Letzte Einträge: Wieso haben die Menschen mein Kind in eine Gewaltspirale getrieben?, 16 Jahre, Für 20.000,-€, Für 20.000,-€, Mit wem kann ich darüber reden, Wieso tun Menschen einem Kind so etwas an?


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung