Startseite
    Eltern und Kinder
    Mein Kind und wie sie verschwand
    Alltag
    Nur für Lieblingsmensch
  Über...
  Archiv
  Eltern und Kinder
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    einfachlilly

    lieblings-mensch
   
    horror-ehe

   
    save-the-world

    - mehr Freunde




  Links
   MUT Zentrum
   Stella Maris
   Lieblingsmensch




  Letztes Feedback
   19.10.17 20:26
    sex chat
   26.10.17 07:23
    buy essays
   10.11.17 02:07
    bad credit payday loans
   15.11.17 21:02
    free math homework help
   17.11.17 14:20
    bad credit payday loans
   22.11.17 05:55
    quick cash loans today <



http://myblog.de/lieblings-mensch

Gratis bloggen bei
myblog.de





20.000,-€

um definitiv keinen Zugang zu Bildung zuhaben, Gewalt ausgesetzt zu sein, die Polizei, die das lustig, ein bisschen versuchte Tötung, naja, wenn es doch um was wichtigeres geht, ein Baby in einem lebensbedrohlichen Zustand ist wahrscheinlich das Größte und lustigste für den Dekan oder auch nur ein großes Erfolgserlebnis zu was man Kinderärzte und Notärzte bringen kann, ein Frau komplett von Bildung auszuschließen und ihr nach den ganzen Jahren das Kind zu entfremden und verschleppen zu lasse. Was für ein Spaß zu was man Menschen missbrauchen kann, zu was selbst Pädagogen fähig sind, wenn ihnen nur irgendeine Story erzählt. Das geht auch ganz einfach, Frau wurde erfolgreich durch Wochenendseminar und häusliche Gewalt von Bildung ausgeschlossen, das heißt sie lebt ewig weiter in Armut und Isolation ohne wirkliche Chance auf einen Job oder sie lernt allein, dann ist sie so im Eimer, da können wir ruhig auch schädigen, die kann dem dann nichts mehr entgegensetzen. Als wenn man es seit meiner Schwangerschaft auf das Leben meines Kindes abgesehen hat und warum mein Berufsstand alles tut, um einer Frau jede Chance auf einen Job zu nehmen und damit ihr Kind zu versorgen und ihr, ihr ganzes junges Leben zu nehmen und die Kindheit eines Kindes mit 9 Jahren damit zu beenden. Was geht durch die Köpfe dieser Menschen. Da kannste dich natürlich auch noch beschweren gehen. Haha. Wie denn, wenn da niemand ist der hilft und du nicht mehr stehen und gehen kannst, geschweigen denn irgendwelche Protokolle schreiben oder sortiert sein und dann noch Freizeit haben. Das ist doch albern, genauso albern wie mit krankem Baby sich zu beschweren. Da liegt dein bewusstloses Baby vor dir, der Notarzt kommt nicht, dein Kind hört auf mit atmen, dann biste geschockt, machst die nächste Nacht durch und hast schon Schlafdefizite. Wenn dann niemand mit dir redet und dir das Kind mal abnimmt, machst du gar nichts mehr, außer nonstop dein Kind zu überwachen und hoffen, dass du nicht einfach umkippst. Dann statt einer Auszeit nach 10 solchen Jahren und mal unter Leute kommen, hat mein Berufsstand die lustige Idee dich in eine völlig künstliche Situation zu schicken und am Abend biste der Gewalt des Mannes ausgesetzt und du weißt, es ist kein Job drin und du kannst die Situation nicht ändern, wenn du nicht endlich an Bildung rankommst. Aber dein ganzer Körper streikt, deine Gehirn gibt nach und nach auf, es ist nicht mehr mit dem Leben zu vereinbaren und du kannst es nur ändern, wenn un alleine nachts lernst und noch auf Schlaf obendrauf verzichtest. Und dann das erste versorgte Frei zum greifen nah und dann wird ein Kind noch verschleppt zu dem gewalttätigen Mann. Der uns das angetan hat.der seiner Frau das junge Leben genommen hat und alle beruflichen Chancen und seinem Kind am ende erfolgreich die Kindheit udn gesunde Entwicklung zerstört hat und die Richterin hilft und verfügt absolute Gewalt für dieses eine Kind. Und meine Anwältin kassiert ihr Geld un tut nichts. Sie schien sich noch nicht einmal zu schämen. Sie hat bei der Gewalt an meinem Kind und mir geholfen. Ich konnte nicht mehr am Leben teilhaben, kein Kinder mehr bekomme und mein Kind nicht mehr schützen dun versorgen, weil mir als Mutter der Zugang zu Bildung verwehrt blieb, Freundschaften verwehrt bleiben. ich werde gefoltert indem ich zur Zeugin an der Gewalt meines Kindes gemacht werde und niemals hat mir ein erwachsener Mensch geholfen oder einfach mal mit mir geredet. Kein Chance auf Freundschaften nach 10 Jahre Isolation und der alleinigen Erziehung meines Kindes. Si war endlich groß und gesund und ich sollte nicht eine Chane haben, nur dieses eine Jahr. Ich hätte es schaffen können, wenn die Uni es nicht so amüsant gefunden hätte Mütter von Bildung auszuschließen. Ich hätte es 2015 schaffen können, aber nun hat Gewalt unser Leben bestimmt satt Bildung und Erfolg. Niemand wir mir die ganzen Jahr mit meinem Kind wieder geben können niemand meinem Kind die Chance auf eine gute Entwicklung mehr geben können, all das wäre Anfang 2015 noch ein Stück weit möglich gewesen. Mit aller letzter Kraft noch neue Wohnung finden und mein Kind darf endlich ihr Trimester im Ausland machen. Was man meinem Kind und mir angetan hat, als mir als Mutter 2011 der Zugang zu Bildung genommen wurde und die künstliche Situation , der ich ausgesetzt war.Danach wartete bloß Arbeitslosigkeit, weitere Armut und Isolation auf uns. Wie sollte ich mich da von Gewalt erholen, wo sollte ich Freunde finden. Wie soll sich eine alleinerziehende Mutter von Gewalt und Isolation erholen. 6:30 klingelte der Wecker und mein Kind musste zur Schule, Haushalt, Hobbys etc. Erholung gibt es nicht für Mütter. Nur wenn ich es in den Job schaffen würde, könnte ich meinem Kind Sicherheit bieten und ihr die Möglichkeit geben die Gewalt zu verarbeiten, wenn mein Kind dann alles verarbeitet hat, dann kann ich frei machen dun habe mal Pause. Ich hatte seit der Schwangerschaft keine Pause und Erholung. Ich habe einen 16 Jahre lange Tortur aus Gewalt hinter mir, aus der ich es nicht rausgeschafft habe, weil mir der Zugang zu Bildung verwehrt blieb. Eine intelligente Frau dun ein intelligentes Mädchen, die mit Gewalt von Bildung abgehalten worden und der Gewalt eines Mannes ausgesetzt waren.
18.6.17 18:38
 
Letzte Einträge: Gerade bei Maischberger, So na heute mal spannende Nachrichten, Gewalt an Müttern ist immer Gewalt an Kindern, Jetzt auf Kabel 1, Die Kindheit von heute


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung