Startseite
    Eltern und Kinder
    Mein Kind und wie sie verschwand
    Alltag
    Nur für Lieblingsmensch
  Über...
  Archiv
  Eltern und Kinder
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
   
    einfachlilly

    lieblings-mensch
   
    horror-ehe

   
    save-the-world

    - mehr Freunde




  Links
   MUT Zentrum
   Stella Maris
   Lieblingsmensch




  Letztes Feedback
   22.09.17 23:08
   
   23.09.17 20:10
    tH8nRK pfuoypjnofzl, [u
   23.09.17 21:24
    Alles kapier ich da nich
   23.09.17 21:43
    Das kenne ich. Keiner ko



http://myblog.de/lieblings-mensch

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ich hätte es schaffen müssen

Ich durfte doch raus. ich durfte doch auch lernen und berufstätig sein. Ich hätte 2011 schaffen müssen. ich hätte es schaffen müssen, damit ich mein versorgen kann. ich wusste nicht mehr, wie ich mein Kind versorgen sollte. Es hat niemand geholfen. ich brauche einen erwachsenen Menschen mit dem ich reden kann. Ich kann nicht mehr reden. Ich brauche Ansprache. Ich brauchen einen Menschen. Ich muss raus. Ich kann nur reden, wenn mich jemand anspricht. Ich brauchen Worte. ich brauche Menschen. dann eben noch ein paar Jahre, aber nach dieser Ausbildung, dann werde ich endlich arbeiten gehen könne. Ich weiß nicht, was das soll. ich weiß nicht, warum die Menschen sich so schrecklich benehmen, warum man niemanden kenne lernen kann. So viele Jahre hatte ich mich darauf gefreut. Ich brauche einen Job. Ich brauche ein Kinderbetreuung, damit ich raus kann. Ich lasse mein Kind auf gar keinen fall allein. Wo ist sie nur hin? Wo ist mein Kind. Ich muss sie abgeben, wenn ich mich nicht erhole, ich kann nicht mehr Mutter sein. ich kann uns nicht versorgen. Warum hat man mir 2011 den Zugang zu Bildung verwehrt. Mein Kind. Es tut mir so leid, du musst am Wochenende zu deinem Vater, wir haben niemand anderes. Ich kann nicht mehr. 2 Tage frei. Mein erstes Frei. Ich muss in die Sauna, da kann man sich am schnellsten erholen. Ein Tag in die Sauna und ein Tag lernen. Ich muss das ändern. ich brauche eine richtigen Job. Ich werde immer älter. Mein Kind. Ich werde dich versorgen. ich werde mein Kind versorgen. ich muss raus, ich muss Menschen kennen lernen. Ich habe es nicht geschafft. Ich habe es einfach nicht geschafft. Bleib bei mir. Wo bist du nur hin. Wo ist mein Kind. Die Welt wackelt, nicht wie sonst morgens, wenn sie sich dreht und man sich einfach kurz hinsetzen muss. Sie wackelt und sitzen macht es schlimmer, aber stehen kann auch auch nicht mehr. Verdammt. Ich möchte mit jemanden reden, aber überall soll ich schon wissen. 10 Jahre habe ich darauf gewartet mich endlich von den Babyjahren zu erholen und ein Leben zu haben. Sie war groß und gesund und ich hatte 10,5 Monate. Sie war so großartig. Sie ging so schnell und ich kam nicht mehr hinterher. Ich liebe und umarme dich.
25.5.17 15:38
 
Letzte Einträge: Kritik am Studium, Ich habe gerade einen E-Mail Verlauf von 2014 gefunden, Warum wollten alle meinen Selbtwert völlig bescheuert puschen, Ich habe noch mehr gestöbert, Ich weiß, warum die Leute keine SDP gewählt haben, Gerade runder Tisch auf der ARD


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung